icon
<h1>FAQ</h1>

FAQ

Jede Innovation wirft Fragen auf.

Hier sind unsere Antworten.

Wählen Sie aus, worüber Sie mehr erfahren möchten:

Allgemein

Was bedeutet Nexaro?

Nexaro ist ein Neologismus, der den Kern unserer Marke widerspiegelt: Innovation, Kundenorientierung, Problemlösung und Zuverlässigkeit – denn mit unseren intelligenten Lösungen ermöglichen wir Fachleuten auf der ganzen Welt, ihre täglichen Ergebnisse zu maximieren.

Wer oder was ist Nexaro?

Nexaro ist ein unabhängiges Start-up-Unternehmen, das in Deutschland und im Ausland Produkte für den professionellen Einsatz im Bereich Gebäudereinigung entwickelt, produziert und vertreibt – einschließlich digitaler Produkte und Zubehör.

In welchem Verhältnis steht Nexaro zur Vorwerk Professional GmbH?

Nexaro ist der Markenname, der über allen Produkten steht und in der Kommunikation kanalübergreifend verwendet wird. Als Nexaro GmbH firmieren wir seit August 2022, doch bis dahin lautete unsere Firmierung Vorwerk Professional GmbH.

Wie ist das Verhältnis von Nexaro zur Vorwerk Gruppe?

Wir sind als unabhängiges Start-up eines von vielen Unternehmen innerhalb der Vorwerk Gruppe.

Wo ist Nexaro ansässig?

Nexaro hat seinen Sitz in Wuppertal/Deutschland.

Was sind Cobots?

Der Begriff Cobot ist eine Wortschöpfung, die sich aus den englischen Begriffen collaboration, also Zusammenarbeit, und robot zusammensetzt. Während jedoch klassische Roboter ihre Aufgaben prinzipiell selbständig erledigen sollen, werden Cobots von vornherein für die direkte Zusammenarbeit und Arbeitsteilung zwischen Mensch und Maschine entwickelt.

Welche Kundenreferenzen haben Sie?

Da wir uns noch in der Entwicklungsphase befinden, können wir jetzt und an dieser Stelle keine Referenzen nennen. Aber seien Sie gewiss: Wir arbeiten eng zusammen mit führenden Unternehmen der Branche.

Nexaro NR 1500

Wie sind die Abmessungen des Nexaro NR 1500?

In Zentimetern: 34,3 × 34,3 × 17,5 – also etwa so groß wie sechs gestapelte Pizza-Kartons.

Wie viel wiegt der Cobot?

Circa 6,8 kg, solange die großen Staubbehälter noch leer sind.

Wie hoch ist seine Kartierungsgeschwindigkeit?

Maximal 300 Quadratmeter pro Stunde.

Welches Volumen hat sein Staubbehälter?

Geräumige 1,4 Liter.

Über welche Sensoren verfügt der Cobot?

Über sehr viele, sehr unterschiedliche: einen Laser-Distanz-Sensor (LDS), einen Stoßfängersensor, acht Absturzsensoren, zwei Magnetfeldsensoren, einen Wandfolgesensor, Inkrementalsensoren, eine Inertialmesseinheit (IMU) und weitere.

Wie weit kann der NR 1500 sehen?

Der Laser-Distanz-Sensor (LDS) ist in der Lage, Oberflächen in einer Entfernung von bis zu 5 Metern zu erkennen.

Wer richtet den Nexaro NR 1500 ein – und wie lange dauert die Einrichtung?

Die Einrichtung des Nexaro NR 1500 erfolgt über das Nexaro HUB und ist den Rollenprofilen Admin, Objektleitung oder Führungskraft vorbehalten. Wie lange die Erstinstallation dauert, hängt von den Eigenschaften des Reinigungsobjektes ab. Die Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Kartierung einer Reinigungsfläche beträgt allerdings ca. 300 Quadratmeter pro Stunde.

Wie lang ist die durchschnittliche Betriebszeit – bzw., wann muss er wieder aufgeladen werden?

Die maximale Laufzeit der Batterien beträgt 180 Minuten. Sie ist jedoch von externen Faktoren abhängig wie der Art des Bodenbelags, der Temperatur oder dem gewählten Reinigungsmodus.

Wie lang ist die durchschnittliche Ladezeit?

Schon nach 110 Minuten ist der Cobot von 15 % auf 80 % aufgeladen. Von 15 % auf 95 % dauert der Ladevorgang etwa 195 Minuten.

Wie lang hält sein Akku, bevor er ausgetauscht werden muss?

Die Batterien sind auf Langlebigkeit ausgelegt. Unter Standardbedingungen behalten die Batterien nach zwei Jahren typischer Nutzung immer noch 80 % ihrer Kapazität.

Was passiert, wenn sich der Raum geringfügig verändert?

Der Cobot kartiert bei jedem Reinigungslauf seine Umgebung und vergleicht sie mit der referenzierten Reinigungskarte. Geringfügige Änderungen werden erkannt und bei der Navigation berücksichtigt. No-Go- und Reinigungszonen bleiben bestehen und werden ebenfalls berücksichtigt. Nach Abschluss einer Reinigungsfahrt kann die erstellte Karte als neue referenzierte Reinigungskarte verwendet werden – wenn die Bedienerin oder der Bediener es wünscht.

Sind Türschwellen und ähnliche Hindernisse ein Problem?

Nein. Die Geländegängigkeit des Cobots erfüllt die zulässigen Schwellenwerte in einer Arbeitsplatzumgebung gemäß der deutschen Arbeitsstättenverordnung (ArbStV).

Reinigt der Cobot das Gebäude auch bei aktiviertem Sicherheitssystem?

Der Reinigungszeitplan – inklusive Start- und Endzeitpunkt – kann von der Betreiberin oder dem Betreiber auf die individuellen Bedürfnisse des Gebäudes angepasst werden.

Wie verhindert das System, dass der Cobot herunterfällt?

Der Cobot ist mit Bodensensoren ausgestattet, die kritische Veränderungen der Oberflächen rechtzeitig erkennen.

Was macht der Cobot, wenn die Arbeit nicht erledigt, aber die Batterie leer ist?

Der Cobot besitzt eine Batteriestatuskontrolle. Bei leer werdendem Akku kehrt er automatisch zu seiner Ladestation zurück, lädt sich auf und setzt den Reinigungslauf an der Stelle fort, an der er die Reinigung unterbrechen musste – bis der Reinigungsauftrag beendet ist oder die Endzeit eines geplanten Reinigungslaufs erreicht ist.

Läuft er auch über Nacht?

Ja. Der Cobot kann jederzeit autonom arbeiten und benötigt für seinen Reinigungsdienst keine Überwachung oder Beleuchtung.

Muss der Cobot immer mit dem Netzwerk verbunden sein?

Nein. Er kann auch ohne Netzwerkverbindung betrieben werden, wenn er einmal eingerichtet ist. Eine Netzverbindung ist jedoch immer dann erforderlich, wenn die Betreiberin oder der Betreiber sicherstellen möchten, dass die Konfiguration des Cobots aktualisiert wird – etwa, um Zeitpläne zu aktualisieren, Reinigungskarten zu empfangen, zu erstellen oder zu aktualisieren.

Kann ein und derselbe Cobot mehrere Etagen reinigen?

Der NR 1500 kann in mehreren Reinigungsbereichen eingesetzt werden, auch auf mehreren Etagen oder in verschiedenen Gebäuden. Der Transfer von einem Reinigungsbereich zum nächsten erfordert allerdings menschliche Mithilfe, da der Cobot weder Treppen laufen noch Aufzüge rufen kann. Noch nicht jedenfalls. Außerdem sollte die Betreiberin oder der Betreiber die Zuordnung der Cobots zu den Reinigungsbereichen im HUB auf dem neuesten Stand halten, um sicherzustellen, dass z. B. Reinigungspläne und No-Go-Zonen eingehalten werden.

Warum fährt der Cobot bei der Kartierung manchmal in denselben Bereich?

Während der Kartierung erkundet der NR 1500 selbständig seine Umgebung und nutzt dabei einen von Nexaro entwickelten KI-Kartierungsalgorithmus. Um dabei ein Höchstmaß an Genauigkeit zu gewährleisten, werden bestimmte Bereiche gelegentlich doppelt geprüft. Ein Grund dafür kann ein qualitativ unzureichendes Primärbild sein, verursacht durch eine Veränderung der Umgebung – z. B. durch sich bewegende Personen.

Wie viele Fallsensoren sind installiert?

Der Cobot ist mit insgesamt acht Fallsensoren ausgestattet, um sicherzustellen, dass abrupte Oberflächenveränderungen – meistens Stufen – rechtzeitig erkannt werden.

Kann ich die Reinigungsleistung des Cobots einstellen?

Ja, Sie können zwischen den Reinigungsmodi „Performance“, „Balanced“ und „Eco“ wählen. Außerdem können Sie zwischen den Navigationsmodi „Gentle“ (größerer Abstand zu Objekten) und „Normal“ (normaler Abstand zu Objekten) wählen.

Hat der Cobot auch eine Wischfunktion?

Der Cobot wurde als reiner Staubsaugerroboter konzipiert, um maximale Flexibilität in Bezug auf mögliche Einsatzorte zu gewährleisten. Er verfügt über keine Wischfunktion und kann somit auf Hart- und auch Teppichböden eingesetzt werden.

Welche Oberflächen können mit dem Nexaro NR 1500 gereinigt werden?

Der Nexaro NR 1500 kann sowohl auf Hart- als auch auf Teppichböden eingesetzt werden.

Was passiert, wenn der Cobot auf Glastüren oder Glaswände trifft?

Der Laser-Distanz-Sensor (LDS) des NR 1500 kann Glastüren oder Glaswände möglicherweise übersehen, doch spätestens mit seinem Stoßfängersensor erkennt der NR 1500 transparente Objekte und navigiert entsprechend.

Nexaro HUB

Was ist das Nexaro HUB?

Das Nexaro HUB ist eine von Nexaro entwickelte Software – eine intuitiv bedienbare Schaltzentrale, an der alle relevanten Informationen zusammenlaufen. Sie managen damit einfach, umfassend und zuverlässig Ihre gesamte Flotte – von der Ersteinrichtung eines Cobots bis hin zur Berichterstattung über durchgeführte Reinigungsaufträge.

Wie erstelle ich ein HUB-Unternehmenskonto?

Das können Sie ganz einfach selbst einrichten. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf nexaro.com.

Wie können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meines Unternehmens auf das HUB zugreifen?

Unter dem Reiter „Benutzer“ können Sie im Nexaro HUB Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinzufügen. Tragen Sie einfach die Benutzerrolle und die E-Mail-Adresse ein, um ein neues Profil anzulegen. Die Person bekommt daraufhin eine E-Mail, mit der sie ihr Profil vervollständigen und das HUB fortan nutzen kann.

Warum brauche ich das Nexaro HUB?

Mit dem Nexaro HUB können Sie das Reinigungsverhalten Ihrer Cobots konfigurieren, den Status Ihrer gesamten Cobot-Flotte kontrollieren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Cobots zuweisen – und sie mit allen Informationen versorgen, die sie für ihren Einsatz benötigen.

Kann ich das Nexaro HUB auf meinem Desktop-PC verwenden?

Ja. Das Nexaro HUB ist eine responsive Webanwendung, auf die über einen Browser von jedem PC, Smartphone oder Tablet aus zugegriffen werden kann.

Kann ich das Nexaro HUB nutzen, wenn ich nicht mit dem Internet verbunden bin?

Sie können das Nexaro HUB nur nutzen, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Livedaten von Ihren Cobots erhalten und immer auf dem neuesten Stand sind.

Wie viele Cobots kann ich an das HUB anschließen?

Es gibt keine Beschränkung für die Anzahl der Verbindungen von Cobots mit Ihrem Konto.

Welche Art von Daten wird im Reinigungsbericht angezeigt?

Auf der Grundlage von Zeitraum, Kunde und Einsatzbereich liefert der Bericht Informationen über die Reinigungszeit, den Reinigungsbereich, die Start- und Endzeit in verschiedenen Varianten – damit Sie sofort erkennen, wie Sie das Potenzial Ihrer Cobots noch besser nutzen können.

Zwischen welchen Benutzerrollen kann ich wählen?

Sie können zwischen vier Rollen wählen: Admin, Reinigungsfachkraft, Objektleitung und Führungskraft. Jede der Rollen besitzt unterschiedliche Rechte, um sicherzustellen, dass sensible Daten nur von autorisierten Personen eingesehen werden können. So wird das HUB nebenbei für jeden so einfach wie möglich gehalten – und lenkt nicht unnötig von der Arbeit ab.

Werde ich benachrichtigt, wenn ein Cobot einen Reinigungslauf beendet hat?

Das Dashboard verschafft Ihnen den perfekten Überblick: Sie können leicht überprüfen, welche Cobots gerade reinigen und welche Cobots bereit für den nächsten Einsatz sind.

Brauche ich technische Unterstützung, um die erste Karte zu erstellen?

Nein. Sobald der Cobot angeschlossen ist, müssen Sie den Ort angeben, an dem der Cobot zur Reinigung eingesetzt werden soll, und dann einfach auf die Schaltfläche „Karte erstellen“ klicken. Der Cobot erkundet den Bereich völlig selbständig und erstellt die Karte. Ein bisschen Unterstützung braucht er allerdings schon: Machen Sie die Bereiche, die kartiert werden sollen, zugänglich. Nutzen Sie außerdem Magnetstreifen, um Treppen und Absturzkanten zu markieren – und grenzen Sie auf die gleiche Weise Bereiche ab, die nicht kartiert werden sollen.

Kann ich eine Route für den Cobot erstellen?

Unser Cobot ist so konzipiert, dass er ohne Hilfe und ohne komplizierte Einrichtungsprozesse arbeitet. Sobald Sie ihn starten – entweder per Knopfdruck, im Nexaro HUB oder über den Zeitplan –, plant der Cobot die Reinigungsroute selbständig.

Ist es möglich, einen Zeitplan für eine Reinigung zu erstellen?

Ja. Die Zeitplanungsfunktion ermöglicht es Ihnen, das Reinigungsverhalten völlig flexibel zu managen. Sie können Reinigungszonen verwenden und verschiedene Reinigungsmodi pro Zone definieren. Sie können die Zonen auswählen, die gereinigt werden sollen. Und Sie können nicht nur die Startzeit, sondern auch die Endzeit festlegen, falls Sie sicherstellen möchten, dass der Cobot seine Arbeit zu einem bestimmten Zeitpunkt abbricht.

Wozu wird der Kundenbereich im HUB benötigt?

Unter dem Reiter „Kunden“ können Sie den Ort definieren, an dem Ihre Cobots zur Reinigung bei Ihren Kundinnen oder Kunden eingesetzt werden sollen. Den Einsatzort können Sie dazu in vier Ebenen strukturieren: Kundenname, Gebäudename, Etagenbezeichnung und Name des Reinigungsbereichs.

Kann jeder, der ein Benutzerkonto für das HUB hat, jederzeit einen beliebigen Cobot im System starten?

Nein. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Zugang zum Nexaro HUB erhalten, können nur den Cobot konfigurieren und steuern, der ihnen zugewiesen ist. So stellen wir sicher, dass sensible Daten nur von autorisierten Personen eingesehen werden können – oder anders formuliert: Alle bekommen genau die Informationen, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Kann Nexaro auf meine HUB-Kontodaten zugreifen?

Datensicherheit ist ein wichtiges Thema und die Nexaro-Lösung ist vollständig DS-GVO-konform.

Muss ich die gesamte Einrichtung des Cobots wiederholen, wenn er ausfällt und ich ihn ersetzen muss?

Nein. Sie können einen Cobot austauschen und die gesamte Konfiguration bleibt erhalten.

Welchen Zweck haben die Reinigungszonen?

Für jede definierte Reinigungszone lassen sich Reinigungsmodus und Reinigungsintervall separat einstellen. Die Reinigung selbst erfolgt dann nach Zeitplan, kann aber auch manuell ausgelöst werden.

Wie kann ich im Nexaro HUB einen Cobot zum Kundenkonto hinzufügen?

Dazu muss die Benutzerin oder der Benutzer den Reiter „Cobot“ öffnen und auf „Cobot hinzufügen“ klicken. Anschließend gibt es zwei Auswahlmöglichkeiten: „Hinzufügen und verbinden“ oder „Zum Lager hinzufügen“. Ist der Cobot physisch vor Ort und soll mit dem HUB verbunden werden, muss die Option „Hinzufügen und verbinden“ gewählt werden. Nach erfolgreicher Verknüpfung des Cobots mit dem HUB-Account kann das Gerät nun einem Reinigungsbereich hinzugefügt und zur Reinigung verwendet werden. Wird „Zum Lager hinzufügen“ gewählt, wird der Cobot lediglich in der Inventarliste angelegt und kann nicht für eine Reinigung genutzt werden.

Was bedeuten die unterschiedlichen Statusanzeigen in der Cobot-Liste?

Es gibt drei Statusanzeigen: „Einsatzbereit“, „Im Betrieb“ und „Auf Lager“. Einsatzbereit ist ein Cobot, wenn er erfolgreich mit dem HUB-Account verknüpft wurde, aber noch keinem Reinigungsbereich zugeordnet ist. Dieser Zustand wird durch eine gelbe Farbe angezeigt. Er kann nun einem Reinigungsbereich hinzugefügt werden, wodurch sein Zustand zu „Im Betrieb“ wechselt. Die grüne Farbe symbolisiert, dass der Cobot nun zur Reinigung verwendet werden kann. Falls ein Cobot per Schaltfläche „Zum Lager hinzufügen“ zum HUB-Account hinzugefügt wurde, erscheint er in grauer Farbe mit der Bezeichnung „Auf Lager“. In diesem Zustand kann ein Cobot erst dann für die Reinigung genutzt werden, wenn er über den Verbinden-Button mit dem HUB verknüpft und einem Reinigungsbereich zugewiesen wird.

Wie kann ich einen Cobot aus dem HUB-Account entfernen?

Wenn Sie die Admin-Rolle haben, dann können Sie einen Cobot löschen. Öffnen Sie den Reiter „Cobot“ und navigieren Sie zum gewünschten Cobot. Gehen Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ und anschließend auf „Löschen“. Der Cobot wird vollständig aus dem System entfernt – inklusive aller Daten, wie z. B. Karten und Zeitpläne.

Wie kann ich einsehen, welcher Cobot wo eingesetzt wird?

Öffnen Sie den Reiter „Cobot“ und navigieren Sie zum gewünschten Cobot. Bedenken Sie, dass nur Cobots, die sich im Zustand „Im Betrieb“ befinden, einem Reinigungsbereich zugeordnet sind. Unter Einsatzbereich können Sie sehen, wo der Cobot verwendet wird.

Warum kann ich den Cobot zwar in der Cobot-Liste sehen, ihn aber weder starten noch den zugehörigen Reinigungsbereich öffnen?

Ein Cobot kann nur von dem Personal verwendet werden, dem er zugewiesen wurde. Öffnen Sie den Reiter „Cobot“ und navigieren Sie zum gewünschten Cobot. Hier sehen Sie, wer für diesen Cobot verantwortlich ist und ihn bedienen kann. Falls Sie Zugang zu dem gewählten Cobot wünschen, setzen Sie sich mit den gelisteten Personen in Kontakt und lassen Sie sich als verantwortliches Personal zuweisen.

Wie kann ich meinem Personal Cobot und Kunden zuweisen?

Abhängig von der Benutzerrolle – Reinigungsfachkraft, Objektleitung und Führungskraft – der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters kann der Verantwortungsbereich der Benutzerin oder des Benutzers festgelegt werden: Führungskräfte können Kundinnen oder Kunden zugeordnet werden und damit auf alle Cobots zugreifen, die bei dieser Kundin oder diesem Kunden eingesetzt werden. Außerdem können sie den Gebäuden der Kundin oder des Kunden eine verantwortliche Objektleitung und Reinigungspersonal zuweisen. Die Objektleitungen können Gebäuden zugeordnet werden und damit auf alle Cobots zugreifen, die im jeweiligen Gebäude eingesetzt werden. Sie können diesen Gebäuden auch das verantwortliche Reinigungspersonal zuweisen. Zum Hinzufügen von verantwortlichem Personal muss die Führungskraft oder die Objektleitung in den Bereich der Kundin oder des Kunden navigieren und unter dem Punkt „Verantwortliche Mitarbeiter“ auf „Verwalten“ klicken.

Wie kann ich einen Reinigungsbericht erstellen?

Öffnen Sie dazu den Reiter „Berichte“. Wählen Sie „Reinigungsbericht erstellen“, einen Zeitraum und die Kundin oder den Kunden, für die bzw. den Sie den Reinigungsbericht erstellen möchten. Dieser wird Ihnen dann innerhalb weniger Minuten per E-Mail zugeschickt.

Wie kann ich den Cobot schnell im Reinigungsbereich finden, falls er sich nicht an der Ladestation befindet?

Navigieren Sie in den Reinigungsbereich des Cobots und klicken Sie die Schaltfläche „Ton abspielen“. Der Cobot sendet daraufhin ein akustisches Signal, mit dem Sie ihn schnell orten können. Alternativ dazu lässt sich die letzte bekannte Position des Cobots auf der Karte unter „Reinigungsergebnisse“ einsehen.

Wie kann ich den Reinigungsbereich eines Cobots ändern?

Navigieren Sie zu dem gewünschten Reinigungsbereich und entfernen Sie zunächst den Cobot von dem aktuellen Reinigungsbereich durch einen Klick auf die drei Punkte unter „Cobot“. Navigieren Sie anschließend in den neuen Reinigungsbereich und fügen Sie den Cobot durch einen Klick auf „Cobot zuweisen“ hinzu.

Wie kann ich eine neue Karte für den Reinigungsbereich aufnehmen?

Navigieren Sie zu dem gewünschten Reinigungsbereich. Falls bereits eine Karte existiert und Sie eine neue Kartierung der Gesamtfläche durchführen möchten, können Sie die Kartierung durch einen Klick auf die drei Punkte unter „Karte“ starten.

Wie kann ich eine Karte, die bei der Reinigung erstellt wurde, als Hauptkarte für die Definition von Zonen nutzen?

Navigieren Sie in den gewünschten Reinigungsbereich und wählen Sie die gewünschte Karte unter „Reinigungsergebnisse“ aus. Mit einem Klick auf „Karte als Hauptkarte wählen“ wird die gewählte Reinigungskarte übernommen. Überprüfen Sie im Anschluss die von Ihnen erstellten Zonen und passen Sie diese ggfs. an die neue Karte an.

Wie kann ich die Fehlermeldungen eines Cobots einsehen?

Fehlermeldungen können unter dem Reiter „Cobot“ eingesehen werden.

Wie kann ich einsehen, welche Personen für einen bestimmten Cobot verantwortlich sind?

Navigieren Sie zum gewünschten Cobot unter dem Reiter „Cobot“. Unter „Verantwortliches Personal“ können Sie die verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsehen.

Wartung und Zubehör

Gibt es eine Liste der Verbrauchsmaterialien?

Die drei wichtigsten Verbrauchsmaterialien sind Hauptbürste, Filter und Seitenbürste.

Wie oft müssen die Verschleißteile gewechselt werden? In einem Jahr z. B.?

Das hängt vor allem von der Häufigkeit der Nutzung und der Beschaffenheit der Reinigungsflächen ab. Wir rechnen im Schnitt mit einem jährlichen Wechsel von Filter und Hauptbürste sowie einem Verbrauch von vier Seitenbürsten. Die Walzen müssen voraussichtlich alle zwei Jahre, die Räder alle vier Jahre getauscht werden.

Wie wird der Staubbehälter geleert?

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Staubbehälter zu leeren: direkt aussaugen oder den Behälter herausnehmen und leeren. Sehen Sie bitte für eine detaillierte Beschreibung in die Bedienungsanleitung – oder schauen Sie sich das entsprechende Tutorial an.

Wie oft muss ich den Staubbehälter leeren?

Das Intervall für die Entleerung des Staubbehälters ist abhängig von verschiedenen Parametern wie dem Reinigungsplan, dem Reinigungsbereich oder dem Reinigungsobjekt. In einer durchschnittlichen Büroumgebung ist die wöchentliche Entleerung des Staubbehälters mehr als ausreichend.

Wo sind die Verbrauchsmaterialien sowie das Zubehör für den Nexaro NR 1500 erhältlich?

Die Verbrauchsmaterialien sowie das Zubehör lassen sich im Shop auf der Website erwerben, über Distributoren und Großhändler – oder über unsere Kolleginnen und Kollegen des Key-Account-Managements.

Kann der Nexaro NR 1500 gereinigt werden? Wie oft? Wie? Können Werkzeuge und Flüssigkeiten verwendet werden?

Der Nexaro NR 1500 kann mit handelsüblichen Reinigungsmitteln und Chemikalien gereinigt werden. Die Reinigung sollte gemäß der Beschreibung im Handbuch und gemäß den beschriebenen Reinigungsintervallen erfolgen.

Welche Teile können ausgetauscht werden, ohne dass eine Technikerin oder ein Techniker hinzugezogen werden muss?

Hauptbürste, Seitenbürste, Filter, Rollen, Batterien und Räder können vom geschulten Personal ausgewechselt werden. Der Austausch interner Komponenten und der Elektronik (Sensoren, Kabelbäume, PCBs) muss durch den Nexaro Reparaturservice erfolgen.

Lieferung und Versand

Wie lang sind die Lieferzeiten?

Das hängt vom Zielort ab: innerhalb Deutschlands ca. 3–4 Tage, in andere EU-Länder länger. In ausgewählten Märkten ist auch ein Expressversand möglich. Detaillierte Informationen finden Sie unter hier.

Ist eine Sendungsverfolgung möglich?

Eine Sendungsverfolgung ist in der Regel verfügbar, hängt jedoch von der Anbieterin bzw. dem Anbieter ab. Detaillierte Informationen finden Sie unter hier.

Gibt es eine Expressoption für den Versand?

Ja, für die meisten Bestimmungsorte – aber mit einem Aufpreis müssen Sie rechnen. Detaillierte Informationen finden Sie unter hier.

Reparaturen, Service und Garantie

An wen wende ich mich, wenn der Nexaro NR 1500 nicht funktioniert?

Um eine möglichst schnelle und reibungslose Abwicklung Ihrer Reparatur zu gewährleisten, wenden Sie sich bitte an unseren Kunden- und Reparaturservice: +49 202 564 7979 (montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr) oder info@nexaro.com.

Wer hilft mir, wenn ein Teil des Nexaro NR 1500 bei der Lieferung beschädigt ist oder fehlt?

In diesem Fall können Sie sich an unseren Kundenservice unter +49 202 564 7979 wenden (montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr). Oder senden Sie eine E-Mail an info@nexaro.com; unser Kunden- und Reparaturservice wird Ihnen gern weiterhelfen.

Wie lange dauert eine Reparatur?

Schwer zu sagen, da dies von der Art der Reparatur und den zu ersetzenden Teilen abhängt. Wir tun jedenfalls unser Bestes, damit Ihr NR 1500 so schnell wie möglich wieder einsatzbereit ist.

Gibt es ein Ersatzgerät, solange mein Nexaro NR 1500 repariert wird?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unseren Kunden- und Reparaturservice, der montags bis freitags zwischen 9:00 und 17:00 Uhr für Sie da ist: Rufen Sie an unter +49 202 564 7979 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@nexaro.com. Wir helfen Ihnen gern!

Wo befinden sich die Reparaturzentren?

Wir reparieren die Geräte an einem zentralen Reparaturstandort in Deutschland.

Wie kann ich Akkus, Duftstäbchen, Verpackungsmaterial, gebrauchte Filter und ggfs. den Cobot selbst entsorgen?

Bitte beachten Sie grundsätzlich Ihre lokale Gesetzgebung! Im Allgemeinen können gebrauchte Duftstäbchen und Filter über den Restmüll entsorgt werden. Sollte die Verpackung Kunststoffelemente enthalten, so entsorgen Sie diese bitte getrennt von den Elementen aus Pappe und Karton. Geben Sie leere Akkus an einer Sammelstelle für Batterien ab, da diese – genau wie der Cobot selbst – nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen. Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt gesammelt und an einer zugelassenen Sammel- oder Rücknahmestelle abgegeben werden – z. B. bei einer kommunalen Sammelstelle.

Gibt es eine Garantie?

Wir gewähren die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung von 12 Monaten.

Kann ein zusätzliches Garantiepaket bestellt werden?

Zum aktuellen Zeitpunkt bieten wir dies noch nicht an.

Produktdemo und Verfügbarkeit

Gibt es eine Möglichkeit, sich den Cobot schon live anzusehen?

Ja, es ist möglich, eine begrenzte, aber spezielle Produktvorführung zu erhalten. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst unter +49 202 564 7979 (montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr) oder schreiben Sie uns mit entsprechendem Betreff an info@nexaro.com; wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Ist es möglich, ein Testgerät für längere Zeit zu testen?

Ja. Gegen Anfang des Jahres 2023 werden wir eine größere Anzahl von Cobots haben, die unbeaufsichtigt getestet werden können. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst unter +49 202 564 7979 (montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr) oder info@nexaro.com, damit wir Sie informieren können, wenn es so weit ist.

Wann kommt der Cobot auf den Markt – und ab wann kann ich ihn bestellen?

Die Vorbestellung ist ab Herbst 2022 möglich – und wir rechnen mit der ersten Auslieferung zu Beginn des 2. Quartals 2023. Sobald es geht, werden wir weitere Informationen bekannt geben.

Kosten und Finanzierung

Wie viel kostet der Nexaro NR 1500?

Da wir uns noch in der Entwicklungsphase befinden, haben wir hierzu noch keine verbindlichen Informationen. Sobald der Preis feststeht, werden wir ihn mitteilen – und wenn Sie das auf keinen Fall verpassen möchten, sollten Sie sich am besten für unseren Newsletter anmelden.

Wie viel kostet das Nexaro HUB?

Da wir uns noch in der Entwicklungsphase befinden, haben wir hierzu noch keine verbindlichen Informationen. Sobald der Preis feststeht, werden wir ihn mitteilen – und wenn Sie das auf keinen Fall verpassen möchten, sollten Sie sich am besten für unseren Newsletter anmelden.

Wie kann man den Nexaro NR 1500 kaufen?

Sie werden unseren Cobot über ausgewählte Großhändler kaufen können, über unser Key-Account-Verkaufsteam und über unseren eigenen Online-Shop.

In welchen Ländern ist der NR 1500 erhältlich?

Für die Markteinführung fokussieren wir uns auf Deutschland, die Niederlande, Schweden, Finnland, Dänemark, Belgien, Luxemburg und Österreich. Weitere Märkte sind jedoch in Planung, damit unser Cobot möglichst bald vielen Kundinnen und Kunden zur Verfügung steht.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Wir werden die wichtigsten und gängigsten Zahlungsmöglichkeiten für jeden Vertriebskanal anbieten.

Kann der Nexaro NR 1500 geleast werden?

Derzeit prüfen wir dieses Thema, haben aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keine detaillierten oder endgültigen Informationen für Sie. Sobald diese feststehen, werden wir sie auf all unseren Kanälen mitteilen. Und damit Sie das ganz sicher nicht verpassen, können Sie sich gern für unseren Newsletter anmelden.

Kann der Nexaro NR 1500 finanziert werden?

Derzeit prüfen wir dieses Thema, haben aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keine detaillierten oder endgültigen Informationen für Sie. Sobald diese feststehen, werden wir sie auf all unseren Kanälen mitteilen. Und damit Sie das ganz sicher nicht verpassen, können Sie sich gern für unseren Newsletter anmelden.

Kann der Nexaro NR 1500 für den privaten Gebrauch erworben werden?

Nein. Das Gerät ist ausschließlich für die gewerbliche Nutzung gedacht. Ebenso richtet sich unser Shop auf der Website nur an Unternehmer, § 14 BGB, also an natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Wir schließen keine Verträge mit Verbrauchern, § 13 BGB.

Datensicherheit

Wie geht Nexaro mit den Kundinnen- und Kundendaten um?

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen und erfolgt nach allerhöchsten Standards. Dazu zählt auch, dass unsere Server in Deutschland stehen. Für weitere Informationen darüber, wie vertraulich wir Ihre Daten behandeln, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Welche Daten erhebt Nexaro über die Kundinnen und Kunden?

Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mein Unternehmen möchte nicht mehr von Nexaro kontaktiert werden. Was tun?

Die Abmeldung vom Nexaro Newsletter können Sie ganz einfach selbst erledigen: Klicken Sie einfach auf den Abmelde-Button am Ende des Newsletters. In allen anderen Fällen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Wie und wo werden die Daten meines Unternehmens gesichert?

Ihre Daten sind uns sehr wichtig – deshalb sichern wir sie ausschließlich auf Servern in Deutschland. Mehr dazu erfahren Sie bei einem Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Sind die Informationen meines Unternehmens bei Nexaro sicher oder werden sie an Dritte weitergegeben?

Grundsätzlich geben wir keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies dennoch mal nötig sein – z. B. zum Zweck der Zahlungsabwicklung –, teilen wir Ihnen das umgehend mit, fair und transparent. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachhaltigkeit

Arbeiten Sie nur mit nachhaltigen und gesetzeskonformen Lieferanten zusammen?

Nexaro arbeitet eng mit langjährigen Lieferanten zusammen und achtet dabei strengstens auf die Einhaltung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes.

Woher kommen die Materialien für den Nexaro NR 1500?

Die Materialien für unseren Cobot stammen größtenteils aus Europa und Asien – von nachhaltigen Lieferanten, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten.

Welche Verpackungsmaterialien werden verwendet?

Wo immer es möglich ist, verwenden wir nachhaltige Verpackungsmaterialien, arbeiten mit natürlichen Materialien und schonen die Ressourcen – deshalb sind z. B. unsere Kartons möglichst wenig bedruckt. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass unsere Produkte heil bei Ihnen ankommen.

Ist der Versand CO2-neutral?

Je nach Zieladresse, Größe und Gewicht der Sendung arbeiten wir mit unterschiedlichen Versanddienstleistern zusammen. Wir achten dabei darauf, so weit wie möglich CO2-neutral zu versenden und dies in Zukunft vermehrt anzubieten.